Die Wiese, das Paradies gleich nebenan

Hortulus pratensis homburgii

Die Grasfläche in einem kleinen Gartengrundstück wird ab Herbst 2019 nur noch zweischürig bewirtschaftet und gelegentlich durch Pflanzung mit Arten gezielt angereichert. Der Garten macht seit dem weniger Arbeit und mehr Freude (ca. 150 m²)

 

Pratus Wegmanii

Eine einstmals artenreiche Blumenwiese wurde über mehrere Jahre nicht fachgerecht bewirtschaftet, sondern gemulcht. Sie vergraste dadurch zunehmend. Seit Sommer 2019 übernimmt Camera Botanica die zweischürige Bewirtschaftung (ca. 1500 m²)...

 

weiter lesen

Buchholz-Wiese

Eine über viele Jahre stark mit Gülle gedüngte und bis zu 5 x jährlich gemähte Wiese soll in eine artenreiche Wiese umgewandelt und extensiviert werden (ca. 2400 m²)...

weiter lesen

Ritas Hochstammwiese

Eine Hochstammwiese wurde über viele Jahre mehrmals jährlich gemulcht. Ein Teilstück davon wurde neu eingesät, ein zweites Teilstück wird seit dem Frühjahr 2020 von Camera Botanica zweischürig gepflegt und ein weiteres Teilstück wird gemulcht wie bisher (ca. 2800 m²)...

weiter lesen 

Weg zur Kirche

Der Weg zur Kirche soll blühen. Ein Grünstreifen entlang eines Rad - und Fußweges wurde mit einer Blumenwiesenmischung eingesät. Die Bürgerinitiative "Heiligenberg blüht wie wild" wurde aktiv. (ca. 1700 m²)...

weiter lesen

 

 

 

www.camerabotanica.de